YouTube Shopping: So lassen sich Sales generieren

Inhalt in 15 Sekunden
YouTube setzt verstärkt auf neue Features und neue Videoformate für E-Commerce.
YouTube Shorts verzeichnet bereits tägliche Views in zweistelliger Milliarden-Höhe.
Profitable YouTube Ads sollten unterhaltsam sein und einen echten Mehrwert liefern.
Youtube Shoping - So lassen sich Sales generieren

Der Hype um E-Commerce geht weiter. Unaufhaltsam verlagern herkömmliche Ladengeschäfte große Anteile ihrer Vertriebsstrukturen auf den Online-Bereich. Konsumenten kaufen immer mehr online, wünschen dort aber die gleiche Beratung und Experience wie im Handel. Um dem gerecht zu werden, kommen neue Ansätze für Marketing und Vertrieb ins Spiel: eines davon nennt sich YouTube Shopping.

Wie Social Shopping via YouTube Stream aussehen kann und welche Chancen sich für Unternehmen und Shopify-Shops daraus ergeben, zeigen wir in diesem Artikel.

Was ist YouTube Livestream Shopping?

Das neue YouTube Feature für Livestream Shopping ermöglicht es, Produkte während eines Video-Livestreams zu shoppen. Der Zuschauer erhält dabei direkt eine Übersicht über die im Stream vorgestellten Produkte, ohne dass er dafür den beworbenen Shop öffnen muss. Mögliche Produktkategorien für die Platzierungen sind unter anderem Kosmetik, Elektronik und Fashion.

Neben dem Einblenden von Produkten sind im YouTube Shopping weitere Features möglich: so beispielsweise das Ausspielen von Umfragen oder das Anbieten spezieller Produkt-Deals. Was aus dem Influencer Marketing bereits bekannt ist, hebt YouTube damit auf eine noch höhere Stufe: Das Einkaufen wird zum nahtlosen Prozess, da kein Aufrufen eines Shops nötig ist. Denn die Produkte wandern direkt während des Livestreams in den Warenkorb.

Betatests seit Anfang 2021

Bereits seit Anfang letzten Jahres nehmen einige YouTuber am Betatest der Shopping-Funktion teil. Wer testweise für die Funktionen freigeschalten ist, hat die Möglichkeit, die vorgestellten Produkte direkt im eigenen Video zu verlinken. Alle vorgestellten Produkte sind für die Nutzer in der Warenkorbübersicht (unten links unter dem Video) einzusehen. Die Testphase wird aktuell lediglich für Nutzer der Vereinigten Staaten über iOS, Android oder Desktop ausgespielt.

E-Commerce bei YouTube

Wie geht es mit YouTube Shopping weiter?

Videoformate und Online Shopping steigen weiterhin stark an – da scheint es naheliegend, die beiden Bereiche für noch mehr Wachstum zu verbinden.

YouTube hat bereits angekündigt, weiterhin stark in Shopping-Feautures zu investieren und diese zu integrieren. Darunter finden sich Funktionen für Video-on-Demand sowie personalisiertes Shopping. Weitere Experimente und kreative Formate sind also zu erwarten. Ziel ist es dabei, ein einzigartiges Einkaufserlebnis für die Zuschauer zu schaffen, welches das wachsende Bedürfnis nach sozialem E-Commerce befriedigt und gleichzeitig die Beziehung zwischen den YouTube Creators und ihren Fans stärkt.

Ein weiteres Format mit Werbepotenzial bilden dabei YouTube Shorts: Hier wird gerade der nächste große Performance-Kanal geboren. Das Kurzvideoformat mit Videos mit einer Länge von maximal 60 Sekunden ähnelt den Videos auf TikTok und verzeichnet bereits jetzt 1,5 Mrd. Nutzer und 30 Mrd. Views pro Tag.

Wir sind gespannt, wann YouTube das Shopping Feature für die breite Masse zugänglich machen wird. Die Betatests des letzten Jahres lassen vermuten, dass wir bald neue E-Commerce-Funktionen auf der Plattform vorfinden werden. Denn derzeit laufen andere soziale Netzwerke YouTube in Sachen Shopping-Features noch den Rang ab.

YouTube Shopping für Online-Shops

Wer die Zielgruppen zum Kauf bewegen will, muss sich immer wieder auf neue Pfade wagen. YouTube Shopping könnte einer davon sein. Mit mehr als 2 Milliarden Nutzern bietet die Plattform enormes Potenzial, um die Sales von Online-Shops anzukurbeln. Neben Google Ads, Instagram Ads und Facebook Ads kann die Videoplattform somit einen zusätzlichen starken Kanal bereithalten. Damit Video Selling gelingt, haben wir ein paar Tipps für Shopbetreiber parat.

1. E-Commerce vs. Social Commerce

Was im E-Commerce funktioniert, kann im Social Commerce an seine Grenzen stoßen. Denn bei Videoformaten ist die junge Zielgruppe noch kritischer: Verkaufsvideos, die rein auf Werbung basieren, werden da schnell weggeklickt. Der Schlüssel zum Erfolg? Storytelling mit Mehrwert, das die Nutzer am Ball hält und begeistert.

2. Gepflegte Shops

Klingt vielleicht banal, ist aber dennoch wichtig zu erwähnen: All der Traffic aus Video Shopping kann nicht funktionieren, wenn der User am Ende auf einer falschen oder nicht gepflegten Shopseite landet. Wird ein Nutzer für ein Produkt begeistert und möchte dieses kaufen, so muss auch die nachfolgende Shopping Experience nahtlos und kundenzentriert ablaufen.

3. Neue Ansätze

Videoformate sind von Trends bestimmt. Was heute zieht, kann morgen schon out sein. Deshalb gilt es für erfolgreiche Videowerbung, innovative und neue Formate zu entwickeln und mutig zu sein. Teste unterschiedliche Ansätze und werte den Erfolg der Kampagnen anschließend aus. Hilfreich kann es außerdem sein, Multiplikatoren oder Influencer per Kooperation mit einzubinden, um die Zielgruppe noch besser anzusprechen und die Reichweiten auszubauen.

Geschrieben am
22.6.2022
von
Mike Klostermann
Inhalt in 15 Sekunden
YouTube setzt verstärkt auf neue Features und neue Videoformate für E-Commerce.
YouTube Shorts verzeichnet bereits tägliche Views in zweistelliger Milliarden-Höhe.
Profitable YouTube Ads sollten unterhaltsam sein und einen echten Mehrwert liefern.
Kontaktanfrage

Lass dich kostenfrei beraten zu deiner YouTube-Strategie:

Oops! Something went wrong while submitting the form.

Looking for service? See how easy it is with us

1
2
3

Send an Inquiry

Curabitur molestie leo in sagittis tempus. Curabitur facilisis blandit sem. Vestibulum vulputate.

Get a Quote

Integer vitae nisi sit amet velit congue dignissim. Curabitur molestie leo in congue.

Set an Appointment

Curabitur facilisis blandit sem. Vestibulum vulputate ornare diam molestie leo sagittis facil.

Angebot für einen Termin einholen

Ups! Etwas ist schief gelaufen.

Persönliches Beratungsgespräch

Lass uns persönlich sprechen, welche Ziele du mit deinem Shop hast und wie wir mit YouTube Ads dazu beitragen können.

Tim Meier
Head of Sales
Vielen Dank! Wir habe deine Nachricht erhalten und werden uns schnellstmöglich bei dir melden.
Ups! Etwas ist schief gelaufen.

Wöchentliche Tipps zu Google Ads!

subscription-logo